Es ist soweit. Am 23.09.2018 findet zum ersten Mal in Stolpen ein Sportereignis statt, das es so bisher noch nicht gegeben hat – der 1. Stolpener Basalt-Lauf. Stolpen und seine Ortsteile haben eine ruhmreiche Sportgeschichte. Erinnert sei beispielsweise an die Fußballer, die Volleyballer, die Turner, die Rennersdorfer Kegler und viele andere, die über Jahrzehnte mit Können, Leidenschaft und Willen unsere Stadt weit über ihre Grenzen bekannt gemacht haben. Wir wollen im Festjahr zum 800. Stadtjubiläum mit dem Basalt-Lauf eine weitere Sportart präsentieren und, wenn möglich, etablieren. Es wäre toll, wenn in einigen Jahren Stolpen auch mit dem Laufen und Walken (und dem Basalt-Lauf) in Verbindung gebracht werden. Dafür arbeiten wir seit nunmehr fast 2 Jahren.

Man merkt, dass unser Lauf im Bewusstsein der Stolpener und der Ortsteile angekommen ist. Dazu haben sicher die Lauftreffs, bei denen wir in fast allen Ortsteilen unterwegs waren (und die es weiterhin geben wird), und ganz besonders die Laufaktion „Stolpen läuft 8000 km“ beigetragen. In aller gebotenen Kürze hier noch mal die wichtigsten Infos rund um das Laufevent:

Alle Infos rund um den Lauf:                    www.basaltlauf.org (mit Streckenverläufen)
Anmeldung, Zeitnahme und Auswertung:   www.triathlon-service.de
(Voranmeldung möglich bis Freitag, den 21.09., 18:00 Uhr)

Zeitlicher Ablauf, Strecken und Altersklassen:

9:30 Uhr: 1. Lauf Start Basalt- Lauf über 0,5 km AK 3-4 m/w

9:45 Uhr: 2. Lauf Start Basalt- Lauf über 0,5 km AK 5-6 m/w

10:00 Uhr: 3. Lauf Start Basalt- Lauf über 1,4 km AK 7-8 m/w

10:15 Uhr: 4. Lauf Start Basalt- Lauf über 1,4 km AK 9-10 m/w + offen für alle Altersklassen

11:00 Uhr: 5. Lauf Start Basalt- Lauf über 5,1 km AK 11-85 m/w + Start Walking-Strecke über 5,1 km

12:00 Uhr: 6. Lauf Start Basalt- Lauf über 13,0 km AK 18-85 m/w + Start Walking-Strecke über 13,0 km

Startnummer und Transponder erhalten alle Teilnehmer am 22.09.2018 von 17:00 – 20:00 Uhr und am 23.09.2018 von 8:45- 11:30 Uhr im Gemeindezentrum, Am Graben 5.

Auch wenn Sie nicht teilnehmen wollen oder können, würden wir uns über Unterstützung an der Laufstrecke durch viele Zuschauer sehr freuen. Die Erinnerung an den grandiosen Festumzug ist noch frisch; und als dortiger Teilnehmer kann ich nur sagen, wie fantastisch das war, durch ein Spalier von begeisterten Zuschauern zu fahren.

In der August-Ausgabe des „Stolpner Anzeigers“ finden Sie die Angaben zu den am Wochenende (an dem am Samstag, den 22.09. ja auch die 5. Stolpener Lesenacht stattfindet) notwendigen Verkehrseinschränkungen. Wir bitten alle Anwohner und Gäste um Verständnis und wünschen uns, dass Sie unseren Lauf trotz dieser kurzzeitigen Einschränkungen unterstützen. Eine konkrete Anwohner-Information haben alle Anlieger in Stolpen und Rennersdorf bereits in ihrem Briefkasten. Alle Hundebesitzer bitten wir, ihre Hunde am 23.09. im Stadtgebiet und an der 13 km-Strecke an der Leine zu führen.

Die 1,4 km-Laufstrecke rund um die Stadt mit Start und Ziel auf dem Marktplatz (wie bei allen anderen Läufen) war eigentlich für Grundschüler (Alterklasse 7 bis 10) gedacht. Mittlerweile haben wir diesen Lauf, als zusätzlichen Anreiz für alle, die noch überlegen, jetzt für alle Altersklassen freigegeben. Eine Siegerehrung gibt es bei diesem Lauf allerdings nur für die Kinder.

Bei der 5,1 km und der 13 km-Strecke gibt es als besondere Motivation neben der Auszeichnung für den 1. – 3. Platz auch noch eine Siegerehrung für die jeweils 3 schnellsten Stolpener (männlich und weiblich). Neben Urkunde und Medaille können wir dank der Hilfe unserer Sponsoren – als zusätzliche Motivation – auch viele wertvolle Sachpreise und Gutscheine an die vorderen Plätze überreichen.

Kein Event dieser Größe kommt ohne ehrenamtliche Helfer aus. Auf dem Markt und an der Strecke brauchen wir noch viele Mitstreiter, die mit uns gemeinsam dazu beitragen, dass der 1. Stolpener Basalt-Lauf ein Erfolg wird. Angebote sind uns unter info@basaltlauf.org oder telefonisch / SMS / WA unter 0178/3119524 (René Bardoux), 0174/3785762 (Torsten Friedrich) oder 0176/41881891 (Christoph Müller) sehr willkommen.

Stand heute (14.09.) liegen wir bei 157 Anmeldungen. Man hat uns gesagt, dass das ein gutes Zeichen sei und auf eine hohe Teilnehmerzahl schließen lässt. Uns allen ist bewusst, dass wir mit dem Lauf ein Wagnis eingehen, aber muss man das im Leben nicht manchmal?

Stolpen, Heeselicht, Helmsdorf, Langenwolmsdorf, Lauterbach und Rennersdorf – hey, los geht’s! Seid dabei, meldet Euch an, helft mit. Wir sind bereit!

Torsten Friedrich
AG „Stolpen läuft“